Station Berlin, 7. & 8. November 2018

Rahmenprogramm und Vorträge

Sebastian Thaut - Atelier ST

Surfaces

Unter Architektur versteht man grundsätzlich das Körper- und Objekthafte. Dem liegen jeweilige Strukturen zugrunde. Trag-, Raum-, Funktions- und Materialstrukturen. Zusammen ergeben sie das Gebäude.

Die Wahrnehmung von Architektur ist jedoch maßgeblich von der jeweiligen Oberfläche geprägt. Der Haut eines Gebäudes. Ihr kommt jeweils eine große Bedeutung zu, da sie das Dahinterliegende verbergen und verhüllen, es präsentieren, oder geheimnisvoll verschleiern können. Sie tragen maßgeblich dazu bei wie ein Gebäude mit seiner Umgebung und mit sich selbst in Beziehung steht und wie es vom Betrachter erfahren wird.

Mit unserer Architektur verfolgen wir das Ziel eines konsequenten Zusammenhangs zwischen Körper, Struktur und Oberfläche. Dabei ist es die Kunst, die Zutaten, die ein Bauwerk benötigt, im richtigen Verhältnis einzusetzen. Denn erst, wenn Form, Struktur, Material und Oberfläche sowie Licht und Schatten im Einklang miteinander sind, entstehen unverwechselbare Bauwerke. Im besten Fall ist die Architektur dann still und bei sich selbst.

Denn Stille in der Architektur bedeutet für uns, sich auf die wesentlichen Dinge zu beschränken.

 

Die Vorträge werden von der Architektenkammer Berlin anerkannt

Zurück zur Übersicht

architect
meets
innovations

Join the conversation #ATWDE

In Kooperation mit

 

Medienpartner

Sponsoren 2018

 

 

 

 

 

 

 

Design & Plan